EN
Logo Leibniz IPHT
EN

Forschungsabteilung Nanoskopie

Ziel

Der Schwerpunkt liegt in der Erforschung und Anwendung markerfreier, spektroskopischer Verfahren zur Untersuchung von chemisch und biologisch relevanten Strukturen auf der Nanometerskala. Das strategische Ziel ist, die ultimative räumliche Auflösungsgrenze für die Molekül-Spektroskopie zu erreichen und die zugehörigen fundamentalen physikalischen Zusammenhänge zu verstehen. Das daraus entstehende Verständnis für die Technologie erlaubt es fundiert wissenschaftliche Fragestellung auch an komplexen Proben unter weitestgehend realen Bedingungen zu erhalten.

Anwendungsbereiche

Eine hohe Ortsauflösung mittels Molekül-spektroskopischer Verfahren ist in verschiedenen Bereichen erforderlich. Von besonderem Interesse am IPHT ist die Untersuchung von Proben für biologische oder medizinische Fragestellungen. Allerdings sind üblichen Mikroskopen hier physikalische Grenzen gesetzt. Diese Grenzen werden in der Nanoskopie-Abteilung durch den Einsatz sogenannter Nahfeld-Optik Methoden umgangen und erlauben Marker-freie Molekülspektroskopie bis in den Nanometerbereich und darunter.

Die Abteilung teilt sich in zwei sehr eng zusammenarbeitende Arbeitsgruppen auf, die die beiden Zielstellungen auf unterschiedlichem Weg angehen.

Logo Leibniz-Gemeinschaft