Chancengleichheit am Leibniz-IPHT

Die Chancengleichheit von Frauen und Männern ist ein zentrales Anliegen des Leibniz-IPHT. Ziel ist es, Männern und Frauen unabhängig von ihren jeweiligen Qualifikationen, bei der Verwirklichung ihrer individuellen Karrierewünsche gleiche Chancen und Möglichkeiten zu garantieren. Dies gilt für alle Organisationsebenen.

Obwohl Frauen bereits jetzt einen vergleichsweise hohen Anteil am wissenschaftlichen Personal innerhalb der Leibniz-Gemeinschaft haben, ist der Frauenanteil in den höheren wissenschaftlichen Statusgruppen noch immer gering. Die Leibniz-Gemeinschaft hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in Leitungspositionen kontinuierlich und zügig zu erhöhen. Das Leibniz-IPHT begrüßt das Engagement der Leibniz-Gemeinschaft und setzt sich dafür ein, die Zielvorgaben in angemessener Frist umzusetzen. Am Leibniz-IPHT wurden in den vergangenen Jahren Strukturen geschaffen, um Spitzenwissenschaftlerinnen gezielt zu fördern und damit den Anteil weiblicher Führungskräfte am Institut zu erhöhen.

In unserer Forschung, wie auch im Miteinander, profitieren wir von einer hohen Internationalität und dem wissenschaftlichen Austausch. Neugierde, eine wiederkehrende Veränderung des Blickwinkels und das Hinterfragen von festgelegten Sichtweisen sind essentiell für exzellente Forschung. Jede Form der Benachteiligung widerspricht dem Grundprinzip von Wissenschaft und Forschung. Das Leibniz-IPHT setzt sich daher für Diversität am Arbeitsplatz und ein von Toleranz geprägtes Umfeld ein. 

Förderung junger Wissenschaftlerinnen

Als Herausforderung erweist sich dabei die Tatsache, dass in der Physik der Anteil weiblicher Studierender und somit die Anzahl der Absolventinnen im Vergleich zu deren männlichen Kollegen deutlich geringer ist, als dies zum Beispiel in geisteswissenschaftlichen Fächern der Fall ist. Aus diesem Grund ist die Suche nach geeigneten Kandidatinnen nicht immer einfach.

Für das Leibniz-IPHT bedeutet dies, den weiblichen Nachwuchs bereits während des Studiums und der Promotion gezielt zu fördern. Geeignete junge Wissenschaftlerinnen erhalten eine langfristige Perspektive am Leibniz-IPHT. Ihnen wird Verantwortung übertragen, um sie für Aufgaben in Führungspositionen vorzubereiten und an das Institut zu binden. Diese strategische Vorgehensweise trägt bereits erste Früchte. Die Leiterinnen mehrerer Arbeitsgruppen haben ihre erfolgreiche wissenschaftliche Laufbahn am Leibniz-IPHT begonnen und parallel die erforderlichen Leitungskompetenzen erworben.

Women in Photonics

Mit der Veranstaltungsreihe ‚Women in Photonics‘ möchte das Leibniz IPHT die Vernetzung exzellenter Nachwuchswissenschaftlerinnen untereinander und mit Führungskräften aus Forschungseinrichtungen und Unternehmen verbessern.  

Women in Photonics 2020Vom 28. Bis 30. Oktober 2020 fand der Workshop „Women in Photonics“ erneut am Leibniz-IPHT statt – diesmal virtuell. Die Teilnehmenden konnten sich digital durchs Foyer bewegen und sich Poster ansehen und live in Diskussionsrunden einklinken. Um die eingereichten Präsentationen zu sehen, ging man in den virtuellen Sitzungssaal. Mehr als 90 Teilnehmende tauschten sich während der Veranstaltung zu den Themen Biophotonics, Photonic Data Science und künstlicher Intelligenz aus.

Der erste internationale Workshop „Women in Photonics“ fand vom 17. bis 20. April 2018  am Leibniz IPHT statt. Ziel der Veranstaltung war es, die Vernetzung junger Wissenschaftlerinnen, die auf dem Gebiet der Photonik forschen, zu verbessern und auf unterschiedliche Karrierewege in Forschung und Industrie hinzuweisen. Mehr als 35 Wissenschaftlerinnen aus 13 Ländern nahmen am wissenschaftlichen Vortragsprogramm teil bzw. präsentierten ihre Arbeit in Poster Sessions. Insgesamt besuchten rund 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Workshop – darunter zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen aus dem Bereich der Photonik.

Kontakt

Vielfalt ist uns wichtig

Total-E-Quality

Ausgezeichnet mit dem Total E-Quality Prädikat

Unterzeichner der Charta der Vielfalt

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.