EN
Logo Leibniz IPHT
EN
Logo Leibniz IPHT
  • Home
  • Jobs
  • Bachelor-/Masterarbeit zur Untersuchung supraleitender Tunnelkontakte für die engergieaufgelösten Strahlungsdetektion im XUV-Bereich - Abteilung Quantensysteme

Bachelor-/Masterarbeit zur Untersuchung supraleitender Tunnelkontakte für die engergieaufgelösten Strahlungsdetektion im XUV-Bereich - Abteilung Quantensysteme

Im Leibniz-Institut fuer Photonische Technologien e.V. besteht in der Abteilung Quantensysteme die Moeglichkeit der Anfertigung einer Bachelor-/ Masterarbeit zur Untersuchung supraleitendender Tunnelkontakte für die energieaufgelösten Strahlungsdetektion im XUV-Bereich.

Die hochsensitive Strahlungsdetektion stellt eine Schlüssel-technologie für verschiedenste Anwendungen dar. In supraleitenden Tunnelkontakten führt Strahlungs-Absorption zum Aufbrechen von Ladungsträgern, wobei ähnlich wie in halbleiterbasierten Sensoren der Strom ein Maß für die Energie des absorbierten Photons ist. Aufgrund der sehr geringen Energielücke der verwendeten supraleitenden Elektroden von wenigen milli-eV erlauben diese Sensoren exzellente Energieauflösungen. Verbunden mit sehr hohen Zählraten und deren Arrayfähigkeit kombinieren sie die Energieauflösung von Beugungsgittern und die Detektionseffizienz klassischer CCDs und lassen so deren zukünftigen gewinnbringenden Einsatz in Forschung und Anwendung erwarten.

Ziel der Arbeit ist die Untersuchung der im Reinraum des Leibniz-IPHT gefertigten supraleitenden Tunnelkontakte bei verschiedenen Arbeitstemperaturen von 4K bis zu 250mK. Darüber hinaus fokussieren sich die Arbeiten auf das Design und die Integration dieser Sensoren in ein Demonstrator-System sowie deren Charakterisierung hinsichtlich deren Eignung als Strahlungsdetektoren.

Interessenten wenden sich bitte an Dr. Matthias Schmelz (matthias.schmelz@leibniz-ipht.de) oder Dr. Ronny Stolz (ronny.stolz@leibniz-ipht.de).

Das Leibniz-IPHT ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung mit enger Anbindung an die Friedrich-Schiller- Universität Jena und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Logo Leibniz-Gemeinschaft