Logo Leibniz IPHT
Logo Leibniz IPHT

In starken Verbünden mehr erreichen

Das IPHT als kompetenter Forschungspartner: Nationale und internationale Kooperationen sind für die Forschungsarbeit des IPHT von großer Bedeutung. Regional besteht eine enge Anbindung an die Jenaer Hochschulen. Bei den außeruniversitären Instituten in Jena nimmt das IPHT eine Gelenkfunktion zwischen der Photonik und den Lebenswissenschaften ein. Das Institut ist in regionalen Netzwerken wie „optonet“ und „medways“ ein gefragter Partner für die Wirtschaft.

An mehr als 120 nationalen Verbundprojekten ist das IPHT als Forschungspartner beteiligt. Das Institut koordiniert mit dem Forschungsschwerpunkt Biophotonik des BMBF ein Programm zur Erforschung optischer Lösungen für biologische und medizinische Fragestellungen.

Das IPHT hat bei mehreren Projekten die Koordinatorenrolle inne. Hierzu zählen unter anderem der Leibniz-Forschungsverbund „Medizintechnik: Diagnose, Monitoring und Therapie“, der Jenaer Forschungscampus „InfectoGnostics“ sowie das europäische Exzellenz-Netzwerk „Photonics4Life“.

Weltweit pflegt das Institut Kooperationen mit Partnern aus 45 Ländern. Das IPHT ist Gründungsmitglied des internationalen Netzwerkes „Biophotonics4Life“ und engagiert sich in bedeutenden wissenschaftlichen Wissenschaftsorganisationen.

Logo Leibniz-Gemeinschaft