EN
Logo Leibniz IPHT
EN
Logo Leibniz IPHT

[(multi)resistente] Erreger – Herausforderung für Medizin, Forschung, Gesellschaft und Politik

Deutschland kommt bei der Bekämpfung von Infektionskrankheiten und antimikrobieller Resistenzen eine zentrale Rolle zu. Als Hochleistungsmedizinland kann Deutschland Innovationsmotor im Kampf gegen Infektionen sein. Mit der Deutschen Antibiotika-Resistenzstrategie DART2020 und massiver Unterstützung europäischer Initiativen wie der Global Antibiotic Research and Development Partnership hat Deutschland diesen Kampf in den vergangenen Jahren vorangetrieben. Trotz einzelner Erfolge dürfen die Anstrengungen nicht nachlassen.

Denn immer mehr Erreger sind gegenüber Antibiotika unempfindlich und gefährden damit in hohem Maße die Gesundheit vieler Menschen. Die Suche nach neuen Wirkstoffen ist ein Wettlauf gegen die Zeit. Es droht eine „post-antibiotische Ära“, in der vermeintlich harmlose Krankheiten tödlich enden können. Die Herausforderungen für das Gesundheitswesen sowie für die Gesellschaft und die Wirtschaft sind enorm. Der Kampf gegen Infektionen kostet den deutschen Steuerzahler jährlich einen Milliardenbetrag.

Wie konkret sieht die Bedrohung in Deutschland aus? Wie können Medizin, Wissenschaft, Industrie und Gesellschaft dem angemessen begegnen? Wie können Epidemien eingedämmt und vermieden werden? Wie kann die Translation beschleunigt werden? Welche Herausforderungen sind damit verbunden? Im Workshop zum Thema „[(multi) resistente] Erreger“ soll der Versuch unternommen werden, mögliche Antworten auf diese Fragenkomplexe zu erörtern.  

Der Workshop richtet sich an politische Akteure sowie an Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Medizin.

Logo Leibniz-Gemeinschaft