EN
Logo Leibniz IPHT
EN

Wissenschaftliches Profil

Die Komplexität lebender Materie stellt derzeit die größte Hürde für die moderne in-vivo-Mikroskopie dar. Stellen Sie sich vor es gäbe ein Endoskop, das so klein ist, dass es überall in einen Organismus eingesetzt werden kann und dabei nur minimale Schäden verursacht. Eine Auflösung auf Zellebene könnte an jeder Stelle im Körper erreicht werden. Das Ziel wollen wir mit einem Endoskop auf Grundlage multimodaler Glasfasern erreichen. Die Technologie besitzt das Potential mit Instrumenten, deren Grundfläche den Abmessungen einer einzelnen Zelle entspricht, hochaufgelöste Bilder zu liefern. Dieses "Tor zum Leben" könnte es uns ermöglichen, mehrere bedeutende lichtbasierte Bildgebungsverfahren, einschließlich hochauflösender Ansätze, in frei beweglichen Tiermodellen und letztlich im Menschen einzusetzen. Das Projekt LIFEGATE ("Holographic super-resolution micro-endoscopy for in-vivo applications") wird als Consolidator Grant vom Europäischen Forschungsrat (ERC) gefördert. 

Forschungsthemen

Wir erforschen und erweitern die grundlegenden und technologischen Grenzen des Grundprinzips: der holographischen Kontrolle der Lichtausbreitung in Multimodenfasern. 

Thema 1: Biomedizinische Bildgebung mit haarfeinen endoskopischen Fasersonden

Thema 2: Untersuchung der Lichtausbreitung in Glasfasern

Thema 3: Optische Manipulation winziger Partikel

Anwendungsbereiche

Unsere Forschung konzentriert sich darauf, bildgebende Verfahren in flexiblen Formen zu ermöglichen, die Lichtausbreitung in Multimoden-Wellenleitern vorherzusagen und für neue Anwendungsbereichte nutzen zu können und die Leistungsfähigkeit (endoskopischer Systeme für die Bildgebung tiefliegender Gewebe zu optimieren. Darüber hinaus entwickeln wir neue faseroptische  Systeme, mit denen wir in Echtzeit dreidimensionale Mikroobjekte in komplexen Umgebungen erfassen und manipulieren können. 

1.         In-vivo-Bildgebungsanwendung

2.         Verbesserungen der tiefen Gewebebildgebung

3.         3D-Trapping in komplexen Umgebungen









Logo Leibniz-Gemeinschaft