EN
Logo Leibniz IPHT
EN
Logo Leibniz IPHT

Nachwuchsforscherin vom Leibniz-IPHT erhält renommierten Preis für Photochemie

Für ihre herausragende Dissertation wird Dr. Yusen Luo am 14. September 2020 mit dem Albert-Weller-Preis ausgezeichnet. Die Ehrung der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) und der Deutschen Bunsen-Gesellschaft für physikalische Chemie geht bereits zum zweiten Mal ans Leibniz-IPHT.

Dr. Yusen Luo

„Die exzellenten Ergebnisse zur photoinduzierten Elektronentransfer-Dynamik in künstlichen Photosynthesesystemen, die Yusen Luo erforscht hat, geben Anlass, tradierte Betrachtungsweisen zu überdenken“, sagt Prof. Benjamin Dietzek von der Universität Jena, in dessen Forschungsabteilung „Funktionale Grenzflächen“ am Leibniz-IPHT die junge Wissenschaftlerin ihre Promotion erarbeitet hat. Mittels zeitaufgelöster transienter Absoptionsspektroskopie habe Yusen Luo neue Ansätze zur Beurteilung der Photophysik von strukturell einfachen Photozentren auf der Basis von RuII-Terpyridin-Komplexen geliefert. „Dies ermöglicht neue synthetische Strategien zur Steuerung der elektronischen Kopplung in intramolekularen Donor-Akzeptor-Systemen“, urteilt Benjamin Dietzek. Ihre Ergebnisse hat Yusen Luo in zahlreichen renommierten Fach-Journalen publiziert.

Nach ihrer erfolgreich abgeschlossenen Promotion am Leibniz-IPHT und der Universität Jena ist Yusen Luo inzwischen als Post-Doc am Institut für Chemie und Pharmazie der Universität Erlangen tätig. Am Leibniz-IPHT ist sie bereits die zweite Wissenschaftlerin aus der Forschungsabteilung Funktionale Grenzflächen, die mit dem Albert-Weller-Preis ausgezeichnet wird. Zuvor hatte ihn bereits Maria Wächtler erhalten, die heute am Leibniz-IPHT die Arbeitsgruppe „Quantenbegrenzte Nanostrukturen“ leitet.

Den Albert-Weller-Preis verleiht die GDCh gemeinsam mit der Deutschen Bunsen-Gesellschaft am 14. September 2020 auf der digital stattfindenden 27. Lecture Conference on Photochemistry. In diesem Jahr teilen sich die Auszeichnung zwei Nachwuchsforschende — beide von Instituten der Leibniz-Gemeinschaft: Mit Yusen Luo erhält sie Michael Kathan von der Rijksuniversiteit Groningen. Er hat seine Dissertation in der Gruppe von Prof. Stefan Hecht von der RWTH Aachen und dem Leibniz-Institut für Interaktive Materialien (Leibniz-DWI) verfasst.

Den Albert-Weller-Preis vergibt die GDCh-Fachgruppe Photochemie in der Regel alle zwei Jahre gemeinsam mit der Deutschen Bunsen-Gesellschaft für physikalische Chemie für eine herausragende Dissertation auf dem Gebiet der Photochemie/Spektroskopie.

Logo Leibniz-Gemeinschaft

Follow us ...