EN
Logo Leibniz IPHT
EN

Exzellente Grundlagenforschung sichert Innovationen

Die Grundlagenforschung am IPHT bildet die Basis für technologische Neuentwicklungen. Sie sichert langfristigen Fortschritt und ist Zugpferd für andere Wissenschaften. Eine anwendungsorientierte Forschung ohne die einhergehende Weiterentwicklung der zugrundeliegenden Theorien stößt schnell an ihre Grenzen. Das hohe Innovationspotenzial des IPHT ergibt sich aus der engen Verknüpfung von Grundlagenforschung und anwendungsorientierter Forschung. Die jeweiligen Arbeitsgruppen profitieren von einem regen hausinternen Wissenstransfer.

Die erkenntnisorientierte Wissenschaft am IPHT fungiert als Impulsgeber für die drei Forschungsschwerpunkte Biophotonik, Faseroptik und Photonische Detektion. Die Grundlagenforschung ermöglicht neue Lösungsansätze, von denen anwendungsorientierte Projekte unmittelbar profitieren. Aus theoretischer Erkenntnis wird Praxiswissen, aus Hypothesen wird Bildung.

Verfahren zur chemischen Analyse und Diagnose von DNA und anderen Zellbestandteilen sind für medizinische und biologische Fragestellungen von großer Bedeutung. Herkömmliche mikroskopische und spektroskopische Techniken erreichen unter anderem nicht die erforderliche räumliche Auflösung. Das IPHT erforscht auf dem Gebiet der Nanoskopie Technologien, die weit über die Möglichkeiten von Standardinstrumenten hinausgehen.

Logo Leibniz-Gemeinschaft